Whitepaper: Clean Label Joghurt – Entwicklung von Alternativen zu Zusatzstoffen

Verbraucher sind sich der Inhaltsstoffe der von ihnen verzehrten Lebensmittel in zunehmendem Maße bewusst. Die Äußerung des Wunschs nach einer Reduzierung der verwendeten Zusatzstoffe ist Ausdruck ihrer Sorge um ihre Gesundheit und um die Umwelt. Dies hat zur Entwicklung und zum Wachstum von „Clean Label“ Produkten geführt.

Aber warum werden bei der Joghurtproduktion überhaupt milchfremde Zusatzstoffe eingesetzt? Und wie können Sie mit einem optimalen Anlagen- und Prozessdesign – und angemessener Würdigung der Inhaltsstoffe – Produkte herstellen, die keine oder nur minimale Mengen an Nichtmilchzusatzstoffen enthalten? Unser Whitepaper erklärt und leitet Sie an.

Registrieren Sie sich und laden Sie unser Whitepaper herunter: Introducing clean label yoghurt

Hinweis: Dokument zum Download in englischer Sprache