Sechs neue Segmente

Unsere Gesundheits- und Umweltforschungsstudie zeigt eine wichtige neue Segmentierung der Verbraucher auf. Jedes dieser sechs Segmente hat seine eigenen Überzeugungen, Werte und Informationsquellen sowie seine eigenen Ambitionen und Triebkräfte für Veränderungen, was klare Möglichkeiten sowohl für zielgerichtete Produkte als auch für Botschaften schafft.

Jogger am Strand

01 | Aktive Botschafter

Die aktiven Botschafter, die 8% der gesamten globalen Forschungsgruppe ausmachen, haben ein hohes Engagement in allen Aspekten von Gesundheit und Umwelt. Sie sind gerne bereit, Maßnahmen zu ergreifen, Grenzen zu hinterfragen und andere zu beeinflussen: 80 % dieses Segments versuchen aktiv, ihre Freunde mit ihren Ansichten zu beeinflussen. Sie sind auch sehr stark der Meinung, dass Umweltprobleme sich auf ihre Gesundheit auswirken und dass sich die Kaufentscheidungen, die sie für ihre persönliche Gesundheit treffen, auf die Umwelt wirken.

Spezifische Motivationen: Tierschutz, künftige Generationen
Vertrauenswürdige Quellen: NGOs, Wissenschaftler
Wie man sich ihnen nähert: Setzen Sie diese als Influencer und als Teil von Expertengruppen ein. Liefern Sie ihnen mehr Fachwissen, Neuigkeiten und Fakten.

Junge beim Reinigen eines Strandes in Guatemala

02 | Freunde der Erde

Der Anteil der Freunde der Erde beträgt 14 %. Sie sind engagiert und bereit, sich für die Umwelt einzusetzen. Sie engagieren sich auch für die meisten Aspekten der Gesundheit, sind jedoch weniger geneigt, Hemmnisse in Frage zu stellen und in diesem Bereich neue Wege zu gehen – Gesundheit bedeutet für sie Seelenfrieden. Sie sind weniger geneigt als die aktiven Botschafter, andere zu beeinflussen. Die Freunde der Erde sagen, dass sie bereit seien, mehr für umweltfreundliche Verpackungen zu zahlen und auch, dass sie Bequemlichkeit zugunsten umweltfreundlicher Produkte aufgeben würden.

Spezifische Motivationen: Weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt, künftige Generationen
Vertrauenswürdige Quellen: NGOs, Wissenschaftler
Wie man sich ihnen nähert: Sie wollen die Fakten und diese verstehen. Diese Gruppe mit Sichtweisen und Forschungsergebnisse von Wissenschaftlern versorgen.

Frau beim Obsteinkauf in Asien

03 | Gesundheitsbewusste

Der Anteil dieser Gruppe beträgt 10 %. Die Gesundheitsbewussten sind umweltbewusst und engagieren sich für den Umweltschutz, allerdings mehr noch für die Gesundheit. Sie sind bereit, neue Dinge auszuprobieren, mehr zu bezahlen und Bequemlichkeit zugunsten gesunder Produkte aufzugeben. Sie werden vor allem von sozialen Medien und Foren beeinflusst. Zudem sind sie modebewusst – sie sagen, dass sie den neuesten Trends und Erkenntnissen folgen würden, um ihre Gesundheit zu verbessern. Sie sind jedoch keine Trendsetter. Bio und Natur stehen bei ihnen hoch im Kurs. Dieses Segment ist in China besonders groß.

Spezifische Motivationen: Weniger negative Auswirkungen auf die Umwelt, Gesehenes/Gelesenes, das die Ansichten und Werte verändert hat.
Vertrauenswürdige Quellen: Soziale Medien, Foren.
Wie man sich ihnen nähert: Inspirieren Sie diese Gruppe, neue Wege finden, um ihre Gesundheit zu verbessern. Stimulieren Sie die Interaktion mit Gleichgesinnten in den Social Media.

Jugendliche in Asien beim Aufnehmen von Selfies

04 | Anhänger

Der Anteil der Anhänger beträgt 31 %. Sie sind Teil eines beachtlichen Mainstreams mit interessantem Potenzial. Sie beschäftigen sich ausreichend mit Themen der Gesundheit und Umwelt, um in beiderlei Hinsicht Schuldgefühle zu entwickeln. Sie haben das Gefühl, dass sie mehr tun müssten, sind aber nicht geneigt, ihr Verhalten zu ändern oder neue Dinge auszuprobieren. Sie benötigen mehr Informationen und müssen überredet und zum Handeln angeregt werden. Dieses Segment ist in Südkorea besonders groß.

Spezifische Motivationen: Bessere körperliche Gesundheit, ich möchte mich besser fühlen
Vertrauenswürdige Quellen: Soziale Medien, Foren.
Wie man sich ihnen nähert: Liefern Sie ihnen den nötigen Anstoß und die nötige Unterstützung Machen Sie Verhaltensänderungen so einfach wie möglich. Bieten Sie Ermutigung und hilfreiche Anweisungen an.

Frau beim Essen von Waffeln

05 | Skeptiker

Der Anteil der Skeptiker beträgt 18 %. Sie engagieren sich die relativ wenig für Gesundheit und Umwelt. Sie sind in Bezug auf Technologie und soziale Medien vorsichtig und neigen nicht dazu, neue Wege zu gehen oder neue Dinge auszuprobieren. Sie neigen dazu, ihr Verhalten nur dann zu ändern, wenn dies ihrem Lebensstil entspricht. Überdurchschnittlich viele sagen, dass ihnen die Umwelt egal sei oder dass ihr Lebensstil keinen Einfluss auf die Umwelt habe. Dennoch sagen viele, dass ein gesunder Lebensstil wichtig sei. Dieses Segment ist in den USA besonders groß.

Spezifische Motivationen: Sozialer Druck von Familie und Freunden, gesetzliche Vorgaben
Vertrauenswürdige Quellen: Einzelhändler, Politiker, Familie/Freunde
Wie man sich ihnen nähert: Sprechen Sie dieses Segment auf lokaler Basisebene an. Sie müssen von denjenigen überzeugt werden, die sie kennen und denen sie vertrauen: Menschen wie Du und Ich

Junger Mann in einem Café

06 | Nachzügler

Der Anteil der Nachzügler beträgt 18 %. Ihnen fehlt das Interesse an und das Wissen zu sämtlichen Aspekten von Gesundheit und Umwelt. Sie behaupten, dass sie bereit seien, Maßnahmen zu ergreifen und neue Wege zu gehen. Die Tendenz durch geplante Veränderungen die Zukunft zu gestalten ist bei ihnen nur schwach ausgeprägt, dafür um so stärker die Tendenz, das Leben hier und heute zu genießen. Sie stehen neuen Technologien (von denen sie glauben, dass sie ein Risiko für die persönliche Gesundheit darstellen) und Veränderungen skeptisch gegenüber und versuchen aktiv, andere zu beeinflussen. Überdurchschnittlich viele von ihnen sagen, dass ihnen Umweltschutz nicht wichtig sei und mehr als die Hälfte, dass ihnen das „ganzen Getue” zu viel sei und auch, dass ein gesunder Lebensstil unwichtig sei.

Spezifische Motivationen: Sozialer Druck von Familie und Freunden, gesetzliche Vorgaben
Vertrauenswürdige Quellen: Einzelhändler, Marken, Politiker, Familie/Freunde
Wie man sich ihnen nähert: Vermitteln Sie ihnen mehr Einblick in die Themen und mehr Kenntnisse im Allgemeinen.