Lösungen für die Wasserrückgewinnung

Das Water Competence Center von Tetra Pak hilft Molkereien und Lebensmittelherstellern dabei, den Wasserverbrauch in ihren Produktionsbetrieben erheblich zu senken.

In vielen Ländern der Welt ist sauberes Trinkwasser ein äußerst knappes Gut. Dieser Mangel ist für milchverarbeitende und Lebensmittel produzierende Betriebe, die große Mengen an Frischwasser verbrauchen, problematisch. Mit dem Implementieren diverser nachhaltiger Technologien wie der Umkehrosmose in Kombination mit verschiedenen Wasseraufbereitungsmethoden werden der Frischwasserverbrauch und die Abwassermenge drastisch gesenkt. Das Ziel ist es, die richtige Wasserqualität für den jeweiligen Zweck bereitzustellen.

Lebensmittelsicherheit und lokale Gesetzgebung

Ein entscheidender Aspekt bei der Wiederverwendung und dem Recycling von gereinigtem Prozesswasser ist die Lebensmittelsicherheit. In diversen Ländern gelten strenge Anforderungen an das Aufbereiten von Wasser zur Wiederverwendung. Zu den Aufgaben unserer Water Competence-Experten gehört es, die lokale Gesetzgebung für rückgewonnenes Prozesswasser weltweit zu erfassen. Nur wenn das Zentrum über fundierte Kenntnisse dieser Gesetzgebung verfügt, kann es die Kunden zu jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen professionell beraten, wobei die Lebensmittelsicherheit stets im Fokus steht.

Das übergeordnete Ziel unseres Water Competence Centers ist es, den Kunden maximalen Mehrwert zu bieten und nachhaltige und rentable Prozesslösungen bereitzustellen, die mit dem Versprechen von Tetra Pak Hand in Hand gehen: Schützt, was gut ist.


Möchten Sie mehr über Filtrationslösungen für Wasser erfahren?