LIEFERANTEN

Unsere Lieferkette trägt derzeit mit 46 Prozent zu den Treibhausgasemissionen in unserer Wertschöpfungskette bei. Wir arbeiten eng mit unseren Lieferpartnern zusammen, um bei ihren Abläufen und Lieferketten Effizienzvorteile zu ermitteln.

Lieferanten-Monitoring

Wir führen jährlich eine formelle Bewertung der Lieferantenleistung durch und verwenden eine Online-Software für das Nachhaltigkeitsmanagement, um Daten zu sammeln, zu diagnostizieren, zu überwachen und zu berichten, während unser Lieferantenbewertungssystem gleichzeitig die Bewertung der Klimaschutzleistung beinhaltet. Um eine gute Bewertung zu erhalten, muss ein Lieferant:

  • Umweltdaten über unsere Umweltberichterstattungsplattform sammeln und teilen,

  • Führungsstärke zeigen und Strategien zu den Themen Energie und Klimawandel entwickeln sowie

  • Transparenz durch Zielvorgaben für die Klimabelastung auf Standortebene schaffen und über die im Laufe der Zeit erzielte Reduzierung der Emissionen Bericht erstatten. 

Über 80 Prozent des Kohlendioxidausstoßes in unserer Lieferkette stammen aus der Produktion und dem Transport von Verpackungsmaterial.

Die Ziele, die wir uns im Rahmen unseres Engagements für den Forest Stewardship Council™ (FSC™) für unsere Produktionskette gesetzt haben, leisten einen direkten Beitrag zum Schutz der Wälder, während der Einsatz biobasierter Kunststoff-Alternativen dazu beiträgt, den CO2-Ausstoß in unserer Lieferkette zu senken.
Der FSC-Lizenzcode für Tetra Pak lautet FSC™ C014047.

Möchten Sie mehr über unsere Lieferanten erfahren?