LEBENSMITTEL. MENSCHEN. ZUKUNFT.

Das Nachhaltigkeitskonzept bei Tetra Pak wird von unserem Markenversprechen geprägt: PROTECTS WHAT’S GOOD™ (SCHÜTZT, WAS GUT IST). Wir erwecken dieses Versprechen zum Leben, indem wir uns verpflichten, Lebensmittel zu schützen, Menschen zu schützen und die Zukunft zu schützen.

Unser Nachhaltigkeitskonzept

Wir gehen ständig neue Wege, um den sich wandelnden Erwartungen unseres Marktes gerecht zu werden. Das bedeutet, dass wir unseren Kunden und Verbrauchern weiterhin sichere und nachhaltige Produkte anbieten – und das verantwortungsbewusst. Indem wir die vielfältigen Bedürfnisse unserer Kunden verstehen, können wir nachhaltige Lösungen zur Ernährung einer schnell wachsenden Bevölkerung entwickeln. Wir unterstützen auch Einzelpersonen und Gemeinschaften in unserem Geschäft, unseren Märkten und unseren Lieferketten. Indem wir Umweltinnovationen über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte und in unseren eigenen Betrieben vorantreiben, beweisen wir, wie ein Unternehmen wie das unsere mit weniger mehr erreichen kann.

Unsere Nachhaltigkeitsarbeit und unsere Schwerpunktbereiche werden von unserem Nachhaltigkeitsforum definiert, bestehend aus zehn Führungskräften aus dem gesamten Tetra Pak Unternehmen, die ein breites Spektrum von Verantwortungsbereichen vertreten. Nachhaltigkeit ist eine Säule unserer Strategie 2030, die unser Unternehmen in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus leiten wird.

Tetra Pak Mitarbeiterin prüft Kartonverpackung

Arbeit entlang der Wertschöpfungskette

Unser Nachhaltigkeitskonzept umfasst unsere gesamte Wertschöpfungskette und geht über den eigenen Betrieb und unsere Kunden hinaus. Wir tun dies, weil wir vor vielen Jahren erkannt haben, dass wir nur dann für eine nachhaltigere Zukunft sorgen können, wenn wir uns mit den miteinander verknüpften ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen befassen, mit denen wir konfrontiert sind. Unsere Lösungen funktionieren deshalb, weil sie miteinander verbunden sind.

Jungen mit aseptischen Tetra Classic-Kartonverpackungen

Lebensmittel schützen

Unser Engagement für den Schutz von Lebensmitteln ist Teil unserer Vision: Lebensmittel sicher und verfügbar zu machen, und zwar überall. Indem wir mit unseren Kunden und Partnern zusammenarbeiten, um diese Vision durch innovative und marktführende Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Lebensmittel zu erreichen, tragen wir zu den SDGs 2 und 12 bei. Darüber hinaus sind wir dabei, nachhaltige Wertschöpfungsketten aufzubauen, beispielsweise durch unsere Teilnahme an Schulspeisungsprogrammen und unser Molkereizentren-Modell, wodurch wir einen weiteren Beitrag zu diesen beiden SDGs leisten.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit zum Schutz von Lebensmitteln

Nachwuchstalente bei Tetra Pak

Menschen schützen

Wir schützen und befähigen unsere Mitarbeiter, fördern Wachstum und Entwicklung für alle und treiben Maßnahmen voran, um eine vielfältige Belegschaft und eine integrative Kultur zu gewährleisten. Dies trägt zu den SDGs 4, 5 und 8 bei. Wir schützen und unterstützen darüber hinaus die Gemeinschaften, in denen wir und unsere Lieferanten tätig sind, einschließlich der Sicherung einer verantwortungsvollen Wertschöpfungskette, die die Menschenrechte und Arbeitsrechte einhält, womit wir einen weiteren Beitrag zu SDG 8 leisten.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit zum Schutz von Menschen

Kinder spielen mit einem Recycling-Behälter

Zukunft schützen

Unser Wirken gilt der nachhaltigen Zukunft unseres Planeten und dem langfristigen Erfolg unserer Kunden sowie unseres eigenen Unternehmens. Zu unseren strategischen Zielen zählt, mit kohlenstoffarmen Lösungen für eine Kreislaufwirtschaft voranzugehen und die Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette von der Beschaffung über die Produktion bis zur Entsorgung unserer Produkte zu verbessern. Dies umfasst auch die Minimierung von Emissionen und Abfall, den Schutz der biologischen Vielfalt und der Ökosysteme, die Aufrechterhaltung der Verfügbarkeit von Frischwasser sowie die Förderung von Recycling und Kreislaufwirtschaft. Durch diese Aktivitäten tragen wir zu den SDGs 6, 7, 9, 12, 13 und 15 bei.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit zum Schutz der Zukunft

Erfahren Sie mehr über Food People Futures